Schweizer Diplomaten

Im Gegensatz zum lokalen Personal einer Botschaft werden Diplomatinnen und Diplomaten alle paar Jahre an einen anderen Posten versetzt, damit sie nicht allzu sehr Teil ihres jeweiligen Gastlandes werden und ihnen der sachliche Blick von aussen erhalten bleibt.

Aus diesem Grund verändert sich auch die Zusammensetzung des Teams der Ständigen Vertretung der Schweiz am Europarat immer wieder. Zur Zeit wird die Schweiz in Strassburg von den folgenden Diplomaten vertreten:

 

Botschafter Markus Börlin

Bei einer Grösse von über 1.90m hat man buchstäblich den Überblick – und den braucht der Ständige Vertreter der Schweiz am Europarat auch: Markus Börlin repräsentiert als Botschafter nicht nur die offizielle Schweiz, sondern ist auch verantwortlich für die Ständige Vertretung und alle Mitarbeitenden. Der Jurist war in Ottawa, Nairobi, Stockholm, Den Haag und dazwischen in Bern stationiert, wo er unter anderem die für Krisenmanagement zuständige Abteilung des Schweizer Aussenministeriums leitete. Markus Börlin ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern. Innerhalb von Strassburg bewegt sich der dynamische Baselbieter meistens mit seinem Lieblingsfahrzeug – einem Velo.

 

Marc Wey

Nach Posten in Washington und Bern sowie einem Einsatz an der WTO, EFTA, UNCTAD und UNECE in Genf kehrte Marc Wey an die Ständige Vertretung der Schweiz beim Europarat zurück, wo er bereits früher einmal tätig war. Der promovierte Jurist ist verantwortlich für die politischen und kulturellen Dossiers sowie alle Fragen, die das Budget und das Arbeitsprogramm des Europarats betreffen. Als erster Mitarbeiter und damit Stellvertreter des Botschafters leitet er zudem bei dessen Abwesenheit als sogenannter Chargé d’Affaires die Ständige Vertretung. Als echter Basler trommelt Marc Wey natürlich an der berühmten Fasnacht seiner Heimatstadt und schätzt auch sonst Kultur in jeder Form.

 

Can Tutumlu

Wie sein Name verrät, hat Can Tutumlu türkisch-schweizerische Wurzeln. Der Tessiner hat in der französisch-sprachigen Schweiz studiert, nämlich Mathematik an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne. In der Ständigen Vertretung ist er zuständig für die am Europarat bearbeiteten juristischen Fragen. Ausserdem dient er als Verbindungsglied zwischen dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und dem Schweizerischen Bundesamt für Justiz. Der Diplomat ist mit einer Übersetzerin verheiratet und engagierter Vater von zwei kleinen Kindern.
 
 

_
Fotos © Sir Robin; Marc Wey © Europarat