All different – all equal

All different – all equal

Der Kampf gegen alle Formen von Diskriminierung – sei es aufgrund von Sprache, Nationalität, Hautfarbe, Geschlecht oder Religion – ist eine der Prioritäten des Europarats.

Aus diesem Grund lancierte er anlässlich des 50. Jahrestags der Beendigung des Zweiten Weltkriegs 1995 eine Jugendkampagne mit dem Titel „All different – all equal“ („Alle gleich – alle anders“).

Da 10 Jahre später Rassismus, Antisemitismus, Xenophobie und Intoleranz in Europa noch immer zu den gesellschaftlichen Dauerthemen gehörten, startete der Europarat eine neue Kampagne mit demselben erfolgreichen Logo und Slogan.

Die Kampagne begann 2006 in Strassburg, dauerte bis 2008, und über 40 Mitgliedstaaten des Europarats beteiligten sich daran.

Infos unter http://www.coe.int/t/dg4/youth/coe_youth/adae_campaign_EN.asp

_
Illustration © CoE