Marokko und der Europarat

Marokko ist nicht Mitglied im Europarat, aber mit der wichtigsten europäischen Organisation für die Förderung von Menschenrechten, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auf verschiedenen Ebenen verbunden:

Die Parlamentarische Versammlung des Europarats nahm 2011 mit Marokko ihren ersten „Partner für Demokratie“ auf – ein spezieller Status für Staaten aus benachbarten Regionen.

Marokko ist bereits mehreren Europarat-Konventionen beigetreten, so zum Beispiel der Anti-Doping Konvention oder der Konvention gegen Zuschauergewalt bei Sportveranstaltungen, und hat mehrere andere Abkommen unterzeichnet.

Marokko ist auch Mitglied in verschiedenen Erweiterten Teilabkommen des Europarats wie zum Beispiel in der Pompidou Gruppe, der Venedig Kommission, dem Nord-Süd Zentrum oder dem EPAS-Sportabkommen. Ausserdem hat das Land Beobachterstatus in der Europäischen Pharmakopöe.

2014 wurde in Rabat ein Verbindungsbüro des Europarats eröffnet, welches die Kooperation zwischen den beiden Partnern noch verstärken soll.

Weiter so, Marokko!

_
Foto © Sir Robin Photography